Was ist Gesundheit?

 

Im gesunden Zustand befindet sich ein Mensch im körperlich- geistig-seelischen Gleichgewicht. Es ist nicht allein die Abwesenheit von Krankheit, welche Gesundheit ausmacht. Es ist ein Zustand des Wohlgefühls, der Energiegeladenheit, ein Ruhen und eine Verbundenheit im Innen wie auch im Außen, man kann mit den Anforderungen des Lebens gut umgehen.

Wodurch entsteht Krankheit?

 

Durch krankmachende Muster bzw. Faktoren wie Stress, Disharmonien, Angst, Trauer, Ärger, Kummer,  Umweltfaktoren, falsche Ernährungsgewohnheiten kann diese Balance gestört werden- es kommt zu einer Verstimmung der Lebenskraft (Dynamis/Qi).

Krankheit entsteht, wenn die Lebenskraft  den Belastungen im Außen nicht mehr standhalten kann.

 Die Symptome, die nun der Körper zeigt, sind äußerer/sichtbarer Ausdruck einer inneren Disharmonie. Der Körper ist die Projektionsfläche der Seele.